IMG_4033.jpg
logo_s±r_323x236.png

Seit 1953 stellt die aXpel s+r AG im Herzen von Burgdorf ein breites Sortiment an Verpackungen insbesondere auch für die Lebensmittelbranche unter dem Standard FSSC 22000 her. Dazu beschäftigt sie 12 Mitarbeiter.

Kunststoff:

Etwa 50% des Umsatzes erzeugen wir mit der Herstellung von Kunststoffprodukten und deren Handel. Damit beliefern wir die allgemeine Industrie, Kartenverlage, Papeterien, die Lebensmittelindustrie, Spitäler und Heime, Schulen, Verwaltungen sowie Werkhöfe mit den folgenden Produktgruppen: Industrie, Abfallentsorgung, Spitäler und Heime, Küchen- und Haushaltbereich.

Papier:
Die andere Hälfte des Umsatzes erreichen wir mit der Produktion von Grosspapiersäcken und deren Handel. Hier sind unsere Zielgruppen: die Lebensmittelindustrie (vor allem Mehlmühlen und die allgemeine Industrie. Zusätzlich bieten wir für Werkhöfe mit Abfallsäcken aus Papier unser Produkt „Compo-Sac“. Dieser Abfallsack verrottet zusammen mit dem Grünabfall. Nicht zuletzt zeichnet uns aber auch aus, dass wir das einzige Unternehmen in der Schweiz sind, das noch Grosspapiersäcke (sogenannte Kreuzbodensäcke) aus Papier herstellt.

Positionierung:
In den Bereichen Kunststoff wie auch Papier sind unsere Stärken die Marktnähe, das grosse Lagersortiment, die kurzen Lieferzeiten und besonders die kundenspezifische Produktion von Kleinmengen. Nicht zuletzt bieten wir einige gehörige Portion Swissness.

 

Lebensmittelsicherheit: FSSC-22000-Version 5.1

axs+r_Zertifikat_FSSC22000_20221105.png

aXpel s+r AG

 

Pulverweg 4

3400 Burgdorf

srag.ch

Kontakt

aXpel professional AG   |   Laufeweg 1   |   CH-3326 Krauchthal   |  Tel: +41 34 411 11 01