aXpel limited - private equity

Je grösser das Unternehmen ist, mit dem Sie arbeiten, um so grösser die Chance, dass Sie von Symptomen wie überbordender Bürokratie, scheinheiligem Management (A sagen und B tun), Dominanz politischer Interessen, pausenlosen Restrukturierungen mit entsprechenden Unsicherheiten und Effizienzeinbussen betroffen sind. Und die Liste liesse sich fortsetzen. Solche Strukturen sind nicht nur schlecht für das Geschäft, sie frustrieren auf Dauer auch die motiviertesten Teams.

Wie aber agieren, statt zu resignieren?

Love it, leave it, or change it. Doch welche Handlungsmöglichkeiten haben Sie als Verantwortlicher unter solch widrigen Umständen überhaupt? Immerhin werden Sie kaum im Alleingang einen Change- oder Kulturveränderungsprozess auslösen können. Wenn Sie trotzdem aktiv werden wollen, müssen Sie in den meisten Fällen auf Guerilla-Taktiken setzen und Undercover-Strategien anwenden, mit denen Sie Ihre Ziele ausserhalb der offiziellen Wege und an verkrusteten Organisationsstrukturen vorbei erreichen können. Hier ein Leitfaden für Ihre nächste Untergrund-Kampagne.

Sechs Empfehlungen für Guerilla Leadership

 

1. Gehen Sie strategisch vor

Analysieren Sie Ihr Umfeld genau. Dabei lohnt es sich, auch über den eigenen Bereich hinaus zu blicken. Besonders bewährt haben sich Methoden aus der Spieltheorie. Die Abbildung mit den Dimensionen des Modells zeigt, welche Einflussfaktoren und Zusammenhänge Sie dabei berücksichtigen sollten. (Den Leitfaden “Strategieentwicklung mit dem PARTNER Modell” können Sie bei aXpel anfragen.

 

2. Suchen Sie sich Komplizen

Sie können davon ausgehen, dass Sie nicht alleine sind – weder in Ihrem Wunsch, einen sinnvollen Beitrag zu leisten, noch in Ihrem Leiden unter den Auswirkungen von Komplexitäts-Stress. Suchen Sie sich Gleichgesinnte, mit denen Sie zusammenarbeiten können. Ihre strategische Analyse liefert Anhaltspunkte und Ideen, wenn Sie als Komplizen mit ins Boot holen können, um die Organisation von innen heraus zu verbessern.

 

3. Sichern Sie sich Vorsprung durch Empathie

Empathie heisst, die Bedürfnisse Ihres Gegenübers und damit seine Motivation zu verstehen. Versetzen Sie sich in die Situation Ihrer Gegenspieler und fragen Sie sich, welche Bedürfnisse sie haben und wie die herrschenden Strukturen und Regeln dazu beitragen, diese zu befriedigen. Diese Übung schärft Ihre Wahrnehmung für die Interessen und Motive anderer und liefert Ideen für Strategien und Verhandlungsspielräume, mit denen Sie Ihre Kontrahenten in Ihre Richtung bewegen können.

 

4. Denken Sie wie aXpel Partner

Campaigning heisst, alle Register zu ziehen, um möglichst effizient sein Ziele zu erreichen. So die mit wenig Mitteln und Einfluss viel bewirken wollen. Wie Sie durch den Einsatz der 14 Campaigning Grundsätze vom Know-how der Profis profitieren können.

 

5. Nutzen Sie die Macht von Spielen

Wie “kaputte” Organisationen und Institutionen mit denselben Strategien verbessert werden können, mit denen Spieleentwickler ihre virtuelle Realitäten so unwiderstehlich machen. Unter “Gamification” hat sich seitdem ein Wissensgebiet herausgebildet, das durch den Einsatz von Game Design Prinzipien motivierende Arbeitsstrukturen schafft.

 

6. Vereinfachen Sie – kill a stupid rule

Oft ist weniger mehr. Machen Sie sich und anderen das Leben leichter und starten Sie, indem Sie die sinnloseste Regel in Ihrem Arbeitsumfeld abschaffen. Jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt.

 

 

Hacking Work

Mit diesen ersten Ideen ausgerüstet können Sie anfangen, Ihre Arbeitssituation und damit Ihr Unternehmen von innen heraus zu verbessern. Falls Sie dabei übrigens wegen des subversiven Charakters ethische Bedenken haben – immerhin lade ich Sie ein, sich über (sinnlose) Regeln hinwegzusetzen und Freiräume kreativ zu nutzen – dann seien Sie beruhigt, denn Sie sind in guter Gesellschaft: Gray Hammel Strategieprofessor an der London School of Economics und vom Wall Street Journal als World’s most influential business thinker gewählt, hat eine Initiative gegründet, die genau dazu auffordert. Unter dem Stichwort “Hacking Management” werden dort die besten “Hacks” gesammelt und prämiert.

 

Wir können helfen.

office@axpel-limited.com

 

aXpel limited
private equity


Suite 902, 9th Floor
Parkes Commercial Centre
No. 2-8 Parkes Street
Tsimshatsui, Kowloon Hong Kong

E-Mail aXpel

©2020 aXpel group

axpel_limited_slideshow1